Internationale Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft "ARETHUSA" e.V.

Johann Gottfried Seume

Johann Gottfried Seume (1763-1810) war ein „Schriftsteller der Zeitenwende“ und dadurch auch für uns heute noch aktuell. Zeit also, an diesen Dichter zu erinnern und neu zu erinnern. Aber Vorsicht: Sie könnten vom Seume-Virus infiziert werden, von dem schon Seumes Zeitgenossen oft genug befallen wurden. Denn kalt lässt Seume nun wahrlich niemanden!

Abgesagt: Einladung zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung – „Von Sachsen in die Welt“ - Samstag, den 05. Dezember 2020, Beginn 10.00 Uhr

Auf Grund der Corona-Infektionszahlen kann die Veranstaltung am 5.12.2020 nicht stattfinden, wir bitten um Ihr Verständnis. Neuer Terminvorschlag, Samstag, den 04.12.2021!

Der 10. Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis 2019 geht an

Dr.in Mag.a Marlen Schachinger mit ihrem literarischen Reisebericht „Kosovarische Korrekturen“ Versuch über die Wahrheit eines Landes

Die Juroren des Seume-Literaturpreises Prof. Dr. Maria Lüdde (Weimar), Götz-Ulrich Coblenz (Seume-Literaturpreisträger 2003, Laucha an der Unstrut) und Lutz Simmler (Vors. des Seume Verein „ARETHUSA“ Grimma) haben sich einstimmig für das o.g. Werk von Frau Dr.in Marlen Schachinger entschieden.

weiterlesen...

Preisträger